Shinrin-Yoku – Waldtherapie Winterwaldbad

Die heilende Kraft des Waldes im Jahresrhythmus erleben

05. Dezember 2020

Hersbrucker Schweiz – Oberpfälzer Jura, 11.00 – 17.00 Uhr

Arbeitszeit: 6 Zeitstunden

Leitung: Martina Pesch

Beschreibung:

Der Wald im Winter hat sein Äußeres komplett verändert, dennoch hat er viele Gesichter: Die Bäume stehen karg da, Nebelschwaden durchziehen den Wald, Raureif verziert Zweige und Äste und verwandelt den Wald in eine märchenhafte Kulisse. Es herrscht Stille. In dieser Atmosphäre der Stille und Ruhe werden wir im Wald baden, vieles im Äußeren entdecken und in unserem Inneren. Eine Reise in unser Inneres, zu unseren Herzenswünschen, Bedürfnissen und Potentialen.

Allgemeine Informationen zur Seminarreihe 2020:

Shinrin-Yoku, Waldbaden, wird schon seit langem in Japan als wissenschaftlich anerkannte Methode zur Stressbewältigung, Prävention und Rehabilitation eingesetzt.

In dieser Seminarreihe tauchen wir in den vier Jahreszeiten ein in die Waldatmosphäre, „baden“ im Wald. Wir verweilen bewusst im Wald, um die positive Wirkung des Waldes auf unsere Lebendigkeit und Stimmung zu erleben, uns zu erholen und unserer Gesundheit zu stärken. Im intensiven Naturerleben können wir uns neu in uns verorten und uns inspirieren lassen.

Mit zahlreichen Übungen und vertiefenden Informationen bringt Ihnen die Seminarreihe die heilende und regenerierende Kraft des Waldbadens näher:

  • Die Natur mit allen Sinnen intensiv erleben
  • Die regenerierende und heilende Wirkung des Waldes auf sich wirken lassen
  • auftanken und sich neu spüren
  • die Verbundenheit mit der Natur intensiv spüren
  • im Wandel der Jahreszeiten neue Zugänge zu unserem individuellen Rhythmus finden

Die Seminare können als Einzelseminare oder als Paket gebucht werden.

Bei Buchung mehrerer Seminare reduziert sich die Teilnahmegebühr jeweils um 10%.

Leitung: Martina Pesch

Diplom- Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin, Naturpädagogin, Kursleiterin für Waldbaden und Achtsamkeit im Wald, Therapeutin in einer Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxis

Teilnahmegebühr: 89,- €