Shinrin-Yoku – Waldtherapie  Herbstwaldbad 

12.10. – 13.10.2019

Hersbrucker Schweiz – Oberpfälzer Jura 

Arbeitszeit: Samstag, 11.00 Uhr bis Sonntag, 14.00 Uhr

Leitung: Martina Pesch, Irmgard Maas

Beschreibung:

Der Herbst mit seinen Farben, Formen und Düften ist eine herrliche Zeit, um ausgiebig im Wald zu baden. Es ist Erntezeit. Wir freuen uns über den Reichtum der Natur und jenem, der in uns steckt. Mithilfe angeleiteter Übungen atmen wir die heilsamen Terpene ein und „ernten“, schöpfen Kraft und Energie. Wir schärfen unsere Sinne und nehmen die Farben in ihrer Vielfalt wahr.

Allgemeine Informationen zur Seminarreihe 2019 / 2020:

Shinrin-Yoku, Waldbaden, wird schon seit langem in Japan als wissenschaftlich anerkannte Methode zur Stressbewältigung, Prävention und Rehabilitation eingesetzt. In dieser Seminarreihe tauchen wir in den vier Jahreszeiten ein in die Waldatmosphäre, „baden“ im Wald. Wir verweilen bewusst im Wald, um die positive Wirkung des Waldes auf unsere Lebendigkeit und Stimmung zu erleben, uns zu erholen und unserer Gesundheit zu stärken. Im intensiven Naturerleben können wir uns neu in uns verorten und uns inspirieren lassen.

Mit zahlreichen Übungen und vertiefenden Informationen bringt Ihnen die Seminarreihe die heilende und regenerierende Kraft des Waldbadens näher:

  • Die Natur mit allen Sinnen intensiv erleben
  • Die regenerierende und heilende Wirkung des Waldes auf sich wirken lassen
  • auftanken und sich neu spüren
  • die Verbundenheit mit der Natur intensiv spüren
  • im Wandel der Jahreszeiten neue Zugänge zu unserem individuellen Rhythmus finden

Die Seminare können als Einzelseminare oder als Paket gebucht werden.

Bei Buchung mehrerer Seminare reduziert sich die Teilnahmegebühr jeweils um 10%.

Leitung: 

Martina Pesch

Dipl.-Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin, Naturpädagogin, Therapeutin in einer Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxis

Irmgard Maas

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin und Gestalttherapeutin in eigener Praxis, Lehrtherapeutin am Symbolon-Institut

Teilnahmegebühr: 140,- Euro

Übernachtung und Verpflegung: zwischen 62,- € und 72,- € je nach Zimmer.