Balint-Gruppe im Raum Mannheim / Heidelberg

Neue Perspektiven gewinnen – Alternative Handlungsmöglichkeiten entwickeln – Die Gruppe als Resonanzraum erleben

Termine:

  • 13.03.2020 von 14.00-17.00 Uhr
  • 25.04.2020 von 9.00-12.00 Uhr
  • 19.06.2020 von 14.00-17.00 Uhr
  • 08.08.2020 von 9.00-12.00 Uhr
  • 18.09.2020 von 14.00-17.00 Uhr
  • 24.10.2020 von 9.00-12.00 Uhr
  • 18.12.2020 von 14.00-17.00 Uhr

Arbeitszeit: jeweils 3 Zeitstunden

Leitung:Heike Baum

Ort: Raum Mannheim / Heidelberg

Beschreibung:

Es ist eine sehr sinnstiftende Arbeit, Menschen in vielfältigen Situationen zu unterstützen und zu begleiten. Meistens sind wir mit unserer Arbeit und den dabei entstehenden Beziehungen ganz zufrieden. Manchmal nehmen wir bereits während einer Sitzung wahr, dass es uns nicht so recht gelingt, einen guten Kontakt oder eine vertrauensvolle Beziehung herzustellen. Es fühlt sich „unrund an“ oder wie wenn etwas „dazwischen stünde“, das die Beziehung „stört“. Benennen können wir das meistens nicht. Wir alle wissen aber, dass die Beziehung ein zentrales Moment in einer gelingenden Beratung ist.

In der Balintarbeit wird das tiefe Verstehen der (Beziehungs)Situationen und der Dynamiken bedeutsam. Wie ist die Art der Kommunikation? Wie die emotionalen Ausdruckweisen der Beteiligten? Was soll nicht sichtbar werden? Wer nimmt Einfluss auf die Situation und mit welchen Mitteln? Gibt es Übertragungs- und Gegenübertragungsgefühle? Wie gestalten die Mitglieder des Prozesses die Beziehungen miteinander und was trägt der/ die Beratende dazu bei.

Die Balintgruppe, beziehungsweise die Wahrnehmung der einzelnen Mitglieder, dient dabei als Reflexionsraum. Die Teilnehmenden nehmen Aspekte wahr, die dem Falleingeber/ der Falleingeberin verborgen bleiben, weil er/sie Teil des Systems ist. Soweit die sehr erfolgreiche Idee der Balintarbeit.

Mit diesen (wieder)entdeckten Erkenntnissen kann anschließend in der Beratungspraxis weitergearbeitet und neue Handlungsalternativen entwickelt werden.

In der Balintgruppe erweitern Sie also Ihre Wahrnehmung für die professionelle Beziehungsgestaltung und finden neue Handlungsmöglichkeiten für ihre fallbezogenen Fragen aller Art.

Ich selbst bin immer wieder begeistert und fasziniert davon,  welche Kompetenz und welcher Gewinn in der Arbeit mit Balintgruppen liegt.

LeitungHeike Baum, Balintgruppenleiterin, Supervisorin (DGSv), Gruppendynamikerin

Teilnahmegebühr120,- Euro / Termin

Anmeldung telefonisch unter 0911/64 56 40, per Fax unter: 0911/64 27 185, per Post oder per E-Mail.